• Einlage 17.jpg
  • ko-kts-Musikanten-Duo .jpg
  • 20190313_194602.jpg
  • Schuetzenjugend freut sich auf Kaeufer.JPG
  • ko-kts-Michael Kräh_ Hermann Mühlbauer begrüßen.JPG
  • Kirchweihbesucher und Fieranten.JPG
  • Ministranten beim Losverkauf.JPG
  • Gedenkscheibe_Aschenbrenner_luis_640_480.jpg
  • Gruppenfoto.jpg
  • P1020049.JPG
  • P1020074.JPG
  • Begruessung beim Herbstfest.JPG
  • 20190313_175837.jpg
  • Faschingsschiessen2019.jpg
  • P1020057.JPG
  • fr Zeitung.jpg

Volles Haus beim letzten Schützenball

 

Zandt. Am vergangenen Samstag fand der traditionelle Schützenball der Schatzbergschützen Harrling statt.

1. Vorstand Michael Kräh konnte sich bereits bei der Begrüßung über einen vollen Tanzsaal beim Gasthaus Früchtl freuen. Seine Grußwarte galten u.a. der Fahnenmutter Anneliese Schollerer, Ehrenschützenmeister Altmann Paul, sowie allen anwesenden Vereinsabordnungen. Nach der Begrüßung legten die Jungs vom "Waidler-Wahnsinn" mit ihren Können los und die aktuelle Schützenkönigin Anita Fleischmann eröffnete mit dem 1. Vorstand den Tanz. Aufgrund der stimmungsvollen und abwechslungsreichen Musik war die Tanzfläche stets gut gefüllt und von Jung und Alt genutzt. Gegen 21:30 Uhr gab es dann eine Einlage der Jungschützen.

Als die drei Tenöre ihre akribisch einstudierten Stücke vorführten blieb kein Auge trocken und es gab viel Applaus. Nach der Zugabe wurde sogleich die Vereinsbar eröffnet  und man konnte sich einen kühlen Drink in der Tanzpause genehmigen, oder sich noch noch etwas Mut holen, um doch noch mit der Auserwählten eine Tanzrunde auf´s Parkett zu legen. Parallel zum Tanz wurde auch wieder ein Preiswürfeln angeboten, bei dem es hochwertige Preise zu gewinnen gab. Das glücklichste Händchen an diesem Abend hatte Martin Bergbauer, gefolgt von Schollerer Monika und Auzinger Anette. Nachdem die Preisverleihung beendet war, hatte der 1.Vorstand noch eine emotionale Abschlussrede vorbereitet da dies aufgrund von Umbaumaßnahmen der letzte Schützenball im Gasthaus Früchtl war und so mancher Besucher blickte wehmütig auf die Tanzfläche.

Der Schlussakt gehörte erneut den Musikanten vom  Waidler-Wahnsinn, welche für ausgelassene Tanzrunden bis tief in die Nacht und so für einen perfekten Abschluss des letzten Schützenballs sorgten.

 

Bilder: Auf der Tanzfläche war immer etwas los

2.jpg          1.jpg

           Die Gäste schauen gespannt auf die drei Tenöre

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.